Vorschau auf eine gigantische Nachwuchs-Saison

Für die Projekt Spielberg Graz Giants fällt am 16. Semptember der Startschuss in die alljährliche Nachwuchssaison. Ins Rennen gehen drei Units, gecoacht von Top- Trainern und geführt von einem neuen Nachwuchsleiter, der voll motiviert in seine erste Saison geht. Mit einem gemeinsamen Trainingscamp wurde bereits der Grundstein für eine erfolgreiche Saison gelegt.

 

Für Daniel Schönet ist die kommende Saison eine ganz besondere: Der Nachwuchsleiter geht in seine erste Spielzeit in Verantwortung der Giant- Jugendteams. Mit der Fortführung der Tradition des gemeinsamen Trainingscamps aller drei Units will Schönet einen erneuten Angriff auf die Top-Platzierungen im Nachwuchs starten. „Die Jungs haben in der Offseason hart an sich selbst und an ihrem Spiel gearbeitet. In Maria Lankowitz haben sie den Coaches gezeigt, was sie in diesem Jahr erreichen wollen und auch können. Wenn sie hungrig und konzentriert bei der Sache bleiben, dann haben alle Units sicher das Potential für Großes“, so Schönet.

 

In der Wahl ihrer Nachwuchscoaches setzen die Projekt Spielberg Graz Giants jedenfalls ein großes Ausrufezeichen. Die hohen Erwartungen an die „junge Garde“ zeigt sich mit der Bestellung des Kampfmannschaft-Headcoach Martin Kocian als Trainer der U18, der Einsetzung von DIV 2-Headcoach Lukas Düh als Leiter der U15 und Schönets Einsatz als Trainer der U13. Überdies hinaus wird Quarterback und Offensive Coordinator der Giants Brandon Gorsuch auch Offensive Coordinator der U18 und Assistent der U15. „Wir sind davon überzeugt, dass die besten jungen Spieler von den besten Trainern lernen sollten, die wir zur Verfügung haben. Der Coaching-Staff ist in diesem Jahr großartig besetzt – darauf sind wir über alle Maßen stolz. Vor allem mit der Bestellung von Gorsuch als unit-übergreifender Coach wollen wir den anderen Teams voraus sein“, sagt Geschäftsführer Christoph Schreiner.

 

Mit den größten Erwartungen an die Spielzeit geht die U18 ins Rennen. „Wir möchten den Titel gewinnen“, sagt Martin Kocian. „Dieses Jahr ist ein besonderes Jahr für uns, weil die letztjährige U17-Meistermannschaft in diesem Jahr die U18 bildet. Wir konnten viele Key-Spieler behalten und gehen mit einem tollen Team in die Saison. Dadurch wird es zwar umso härter, weil den amtierenden Champion jeder schlagen will, doch wir haben enorm viel Potential in unserem Kader.“ Als weiteres Indiz für einen Erfolg sieht Kocian die Integration der Meister-Mannschaft in die Erwachsenen-Teams der Projekt Spielberg Graz Giants. „Viele Jungs haben die Saison mit der Kampfmannschaft und dem Team Division II mitgemacht und sehr viele Erfahrungen gesammelt. Das müssen sie nun nutzen.“

 

Auch die U15 geht voller Elan in die kommende Saison. Headcoach Lukas Düh – der in seinem ersten Jahr als Trainer des Team Div II bereits für Aufsehen gesorgt hat – ist optimistisch: „Unsere diesjährige U15 ist ein Gefüge aus Seniors und Aufsteigern aus der U13. Wir haben im Camp sehr hart gearbeitet und steigern uns immer mehr. Zurzeit holen wir uns den letzten Feinschliff beim regulären Training in Graz und sind top motiviert für den Saisonstart am 16. September. Ich denke, dass man von der U15 viel erwarten kann.“

 

Die jüngste Unit, die U13, wird von Nachwuchsleiter Schönet selbst trainiert. Schon am Anfang soll dadurch ein ganzheitliches System durch alle Nachwuchs-Units gezogen werden. Über sein Team aus Youngstern zeigt er sich zufrieden: „Mit einem kleinen und jungen Kader gehen wir mit voller Motivation in die Saison. Die Jungs haben im Camp schon gezeigt, dass sie bereit sind hart an sich zu arbeiten und alles zu geben, um eine tolle Saison zu spielen. Ich bin voller Zuversicht, dass unsere U13für einige tolle Big Plays sorgen wird.“

 

Auch im Jahr 2018 wird der Giants-Nachwuchs von starken Sponsoren unterstützt. Der Giants Nachwuchs ist powered by Spark7 Steiermark, mit dem Institut Allergosan und der ams AG haben die Units weitere starke Partner an ihrer Seite, um gigantische Leistungen zu vollbringen.